Einsatzberichte

2021

Einsatz 12.02.2021 15:51 Uhr

Am Nachmittag wurde für die Feuerwehr Kippenheim Gesamtalarm ausgelöst. Ebenfalls wurde die Drehleiter der Feuerwehr Lahr alarmiert. Gemeldet wurde ein Küchenbrand in der Bahnhofstraße. Dort angekommen konnte zum Glück festgestellt werden, dass die Bewohner das Feuerwehr bereits selbstständig gelöscht hatten. Die Einsatzstelle wurde kontrolliert und dem Eigentümer übergeben.

2020

Einsatz 11.12.2020 21:56 Uhr

Am späten gestrigen Abend wurde Alarm für beide Abteilungen der Feuerwehr Kippenheim ausgelöst. Mit dem Stichwort „brennt Wohnung“ wurde ebenfalls die Drehleiter der Feuerwehr Lahr alarmiert. Gemeldet wurde sichtbares Feuer durch einen aufmerksamen Nachbar in einem Haus ganz in der Nähe des Feuerwehrhauses. Bei der ersten Erkundung zu Fuß konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Das Feuer entpuppte sich als sehr realistisch wirkende Weihnachtsdekoration. Nichts desto trotz hatte der Anrufer vollkommen richtig reagiert und die 112 angerufen.

Einsatz 04.12.2020 16:47 Uhr

Gegen 17 Uhr gab es in einem Wohnhaus in Kippenheim eine Verpuffung in einem Ofen. Die Abteilung Kippenheim wurde dazu alarmiert. Die Einsatzstelle wurde mittels der Wärmebildkamera kontrolliert, danach konnte Entwarnung gegeben werden. Die Verpuffung hatte anscheinend keine schlimmeren Folgen.

Einsatz 28.11.2020 22:17 Uhr

Gestern Abend wurde das Kommando, sowie die Kleineinheit der Abt. Schmieheim zu einem vermuteten Wasserrohrbruch alarmiert. An der Einsatzstelle konnte die Meldung bestätigt werden und an den ebenfalls alarmierten Wassermeister übergeben werden.

Einsatz 21.11.2020 04:50 Uhr

Heute Nacht wurde die Kleinschleife der Abt. Kippenheim mit dem Stichwort „Tiere“ alarmiert. Ein Anrufer hatte eine kleine Katze im Motorraum eines abgestellten Wohnmobils festgestellt. Aufgrund der minus Temperaturen hatte der Anrufer Angst um das Leben der Katze. An der Einsatzstelle eingetroffen konnte auch nach längerer Zeit keine Katze festgestellt werden. Da keine Notlage und Katze festgestellt werden konnte, wurde die Polizei benachrichtigt um den Halter des Wohnmobils festzustellen. Für die Feuerwehr war damit der Einsatz beendet.

Einsatz 15.11.2020 09:25 Uhr

Am Sonntagmorgen wurde die Abteilung Kippenheim mit dem Stichwort „Person im Wasser“ alarmiert. Eine ältere Person war in den Dorfbach gestürzt und konnte diesen selbstständig nicht mehr verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Rettungsdienst, gemeinsam mit der Polizei die Person aus ihrer misslichen Lage bereits befreit.