Aktuelle Informationen

Kippenheim setzt beim Klimaschutz auf energieeffiziente Beleuchtung

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Die Initiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei.
Die Gemeinde Kippenheim nimmt seit 2016 an dieser Initiative teil und fördert somit den Klimaschutz durch die Umrüstung der Beleuchtung auf LED. Bereits umgesetzt wurde die Sanierung der Beleuchtung der Kippenheimer Mühlbachhalle im Jahr 2020. Das Projekt „Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik“ wird dieses Jahr vollendet.

Von den insgesamt 1.012 Straßenleuchten der Gemeinde Kippenheim sind bereits 803 in den letzten Jahren auf LED umgerüstet worden. Für weitere 97 Straßenleuchten ist nun eine zusätzliche Umbaumaßnahme in LED geplant. Diesbezüglich hat der Gemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung am 29.03.2021 der Auftragsvergabe zum Angebot des E-Werks Mittelbaden zugestimmt. Die LED-Leuchten wurden durch das E-Werk Mittelbaden beim Hersteller bestellt und werden in den nächsten Monaten eintreffen. Nach erfolgter Lieferung steht ein zügiger Beginn, voraussichtlich Mitte Juni, der Umbaumaßnahme durch das E-Werk Mittelbaden in Planung. Die Fertigstellung soll noch in den Sommermonaten, voraussichtlich Ende Juli 2021, erfolgen.

Bei den verbleibenden 112 Leuchten handelt es sich um historische Exemplare. Diese befinden sich unter anderem rund um das historische Rathaus in Kippenheim. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt sukzessive mit LED-Ersatzleuchtmittel ausgestattet.

„Dieses Jahr können wir die Sanierung auf LED-Leuchten in der Gemeinde Kippenheim, als eine von wenigen Kommunen im Ortenaukreis, abschließen. Mit der Sanierung kommt eine effiziente Beleuchtung zum Einsatz, die den CO2-Verbrauch beachtlich verringert. Wir können somit einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten“, so Bürgermeister Gutbrod.

Die Gesamtkosten des Sanierungsprojekts in Kippenheim und Schmieheim belaufen sich auf rund 510.000 Euro. Hierfür hat die Gemeinde Kippenheim einen Zuschuss aus dem Förderprogramm „Förderung investiver Klimaschutzmaßnahmen – Klimaschutz bei der LED-Außen- und Straßenbeleuchtung“ in Höhe von rund 125.000 Euro erhalten.