Aktuelle Informationen

Weinfest 2021

Die Interessengemeinschaft Weinfest und die Vertreter der Gemeinde Kippenheim haben sich kürzlich zur Durchführung des Weinfestes 2021 ausgetauscht.
 
Die derzeitige Situation ist geprägt durch sinkende Inzidenzen, die den Anschein von Normalität erwecken. Gleichzeitig verursacht die Delta-Variante Sorgen um das Aufflammen der Pandemie.
 
Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenz im Ortenaukreis (13.07.2021: 8,1) sind größere Veranstaltungen und Zusammenkünfte bis 1.500 Personen im Freien grundsätzlich wieder möglich. Die Durchführung ist verbunden mit der Einhaltung von Hygienekonzepten, Abstandsregeln, Einlasskontrollen und Kontaktnachverfolgung. Zudem besteht bei der Überschreitung von 300 Besuchern, auch im Freien, die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.
 
„Durch diese Auflagen würde das Weinfest seine traditionelle, gesellige und ungezwungene Atmosphäre verlieren“, bedauert Bürgermeister Matthias Gutbrod.
 
Die Entwicklung der Inzidenzen bis September ist nicht vorhersehbar, eine Planung daher nur erschwert möglich. Unter diesen Voraussetzungen sind sich die Mitglieder der IG Weinfest einig, dass die Durchführung nicht umsetzbar ist und haben sich schweren Herzens entschieden, das Weinfest 2021 abzusagen.
 
„Wir sind zuversichtlich, dass das Weinfest 2022 in der gewohnten Form wieder stattfinden kann. Ein großer Dank gilt schon heute allen Vereinen und besonders der Weinkönigin Laura Lang für ihre tatkräftige Unterstützung und Mitarbeit“, so Bürgermeister Gutbrod.