Kippenheim mit Ortsteil Schmieheim

Jugendzentrum Schmieheim

Im Schloßgarten (Drahthalle), 77971 KIppenheim - Ortsteil Schmieheim
Jugendbertreuerin: Heike Dolenga

 

WannWasWo
  Alle Fotos vom Juze könnt Ihr unter Galerien anschauen  
 

 
 

Beim Sommerferienprogramm „Wir gestalten unsere eigene Schablone" hatten 16 Kinder und Jugendliche (8-14 Jahre) aus Kippenheim und Schmieheim die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten des Kippenheimer Jugendzentrums statt.

Unter Anleitung von Simone Müller aus Lahr wurden verschiedene Motive (z.B. Tiere, Pflanzen, Fußball, BMX-Rad) aufgezeichnet und mit einem Cutter zur Schablone ausgeschnitten. Anschließend haben die jungen Künstler mit Gouache-Farbe die freie Fläche mittels Schwamm aufgetupft. Die Ergebnisse reichen von regenbogenbunt bis zu linear grafisch.

Das Angebot erfreute sich großer Beliebtheit, so dass nach den ersten Anmeldungen bereits eine zweite Gruppe angelegt wurde. Alle Teilnehmer waren mit vollem Enthusiasmus dabei.

 

 
 

Das aktuelle Schuljahr geht in großen Schritten seinem Ende ent-gegen und wir freuen uns alle auf die bevorstehenden Sommerferien. Nach den Veranstaltungen im Rahmen des Kippenheimer Sommer-ferienprogramms werden die Jugendzentren in Kippenheim und Schmieheim erst einmal eine Sommerpause machen. Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wieder-sehen Anfang September.

 
   
   
 

Ausstellung im Rathaus


„Do bin ich daheim“ - Ausstellung eines Gemeinschaftsprojektes in Kippenheim

Als Heimat bezeichnen wir zunächst den geographischen Ort, an dem wir aufgewachsen sind, wo wir uns „zuhause“ fühlen.
Wenn wir das Wort „Heimat“ verwenden, meinen wir vor allem auch die gefühlsmäßigen Verbindungen, die wir zu einer bestimmten Gegend, zu der uns wohlbekannten Umgebung haben.
Dieses Gefühl von Heimat manifestiert sich durch Erinnerungen an Gerüche, Geschmäcker, Gefühle und Bilder, die wir im Laufe der Zeit mit allen unseren Sinnen – bewusst oder unbewusst – aufgenommen haben. Der Begriff „Zu Hause“ beinhaltet also weit mehr als ein tatsächlich bewohnbares Gebäude.


Eine Heimat habe ich, wo ich Vertrautheit, Sicherheit, Verbundenheit spüren kann, wo es mir gut geht, wo ich mich auskenne & wohlfühle. Heimat kann aber auch etwas sein, was ich mir für die Zukunft vorstelle und wünsche, wenn ich mich gegenwärtig z.B. grade nicht oder noch nicht wohl und zuhause fühle. Dann liegt es in der Hand
jedes Einzelnen, sich in neue Situationen und Gegebenheiten einzufinden, mit dem Umfeld zu kommunizieren, Anknüpfpunkte zu finden, sich selbst eine gute Atmosphäre zu schaffen.


So unterschiedlich wie diese Herangehensweisen, Vorstellungen, Erlebnisse, Interpretationen und Erinnerungen sind, so bunt & vielfältig sind auch die künstlerischen Resultate, die während des Gemeinschaftsprojektes HEIMAT in drei Jugendzentren entstanden.
Über zwanzig Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren aus den Gemeinden Schuttertal, Kippenheim und Schmieheim haben zusammen mit der Jugendbeauftragten Tanja Hug-Kiesel, Heike Dolenga, JuZe-Leiterin, Schüler- und Schülerinnen der Klasse 3 Grundschule Schmieheim, Klassenlehrerin Andrea Ständer, Sebastian
Roosen, freischaffender Künstler, sowie der Workshop-Beauftragten Simone Müller - Wortsammlungen - zum Thema erarbeitet und sich über einige Wochen damit intensiv beschäftigt. Es wurde diskutiert, geschrieben, gelacht, gestritten, gemalt und letztlich auch manche Perspektive neu eingenommen. Auch das Arbeiten im Atelier
wurde zahlreich und mit Begeisterung angenommen.


Schätzungsweise 100 kleinformatige Werke sowie 13 große Plakate wurden von den jungen Menschen in Teamarbeit gefertigt. Für die meisten von ihnen wird es das erste – aber evtl. nicht das letzte Mal sein, dass sie Hauptakteure einer Ausstellung sind.
Daher freuen sich die Beteiligten besonders auf die Eltern, aber auch auf möglichst zahlreiche andere Besucher.

Die Ausstellung wird am Montag, den 1. Juli 2019 um 18:00 Uhr im Rathaus Kippenheim offiziell eröffnet. 


(Texte & Bilde: Heike Dolenga & Simone Müller)

 
 

 

 
   
 

 
   
 

 
   
   
   
 

 
 

„Alles in grün!“ – unter diesem Motto stand der Beitrag des JuZe zum diesjährigen Ferienprogramm. In den Räumen des JuZe Kippenheim trafen sich zehn Kinder und Jugendliche, um zusammen mit Simone Müller aus Lahr, das Projekt „Aktiv in Kunst und Küche“ umzusetzen. „Grünes – auf Tisch und Bild“, das war das Ziel der Veranstaltung.

Zuerst hatten die Kinder und Jugendlichen ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und festgehalten, was ihnen zur Farbe „Grün“ einfällt: Grün ist das Gras, grün sind die Blätter an den Bäumen, grün ist die Farbe der Hoffnung, grün steht für Frische. Viele Pflanzen sind grün – Kräuter und Spinat, Gurken und Salat. Grün steht für Sicherheit, die grüne Ampel signalisiert „Freie Fahrt“. Die Farbe „Grün“ wird aber auch mit negativen Eigenschaften in Verbindung gebracht: Jemand ist „grün vor Neid“, jemand ist ein „Grünschnabel“.

Für die Seite der Kunst an diesem Vormittag, hatte Simone Müller die vier Kräuter Oregano, Petersilie, Zitronenmelisse und Schnittlauch sowie Lauchzwiebeln, Trauben, Limetten, grüne Äpfel und Kiwis ausgewählt und mitgebracht. Aufgabe der Kinder und Jugendlichen war es, diese mit Acrylfarbe auf Papier zu übertragen. Zuerst wurden die Objekte aber mit allen Sinnen erfasst – angesehen, ertastet, daran gerochen – um sie mit ihren jeweiligen Eigenschaften zu erfassen. Mit viel Geschick und Talent entstanden kleine Kunstwerke in „Grün“.

Wer wollte, konnte sich zwischendurch immer wieder einmal ein Glas Wassermit Limettenstückchen und Blättern der Zitronenmelisse zur Erfrischung bei den hochsommerlichen Temperaturen nehmen.

Beim gemeinsamen Kochen wurden Kräuter-Omelette mit Salat und Salatgurke und ein Quark-Kräuter-Dip zubereitet. Konzentriert und mit viele Begeisterung arbeiteten die Kinder und Jugendlichen Hand in Hand: Die einen waren für die Zubereitung des Teiges zuständig, die anderen schnippelten Kräuter und Gurken oder bereiteten den Dip und die Salate zu.

Am Ende eines kurzweiligen und abwechslungsreichen Vormittages konnten alle Beteiligten gut gelaunt feststellen: „Alles im grünen Bereich!“

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Dezember 2017  
28.11.2017 Aktuelles aus dem JuZe
Am vergangenen Mittwoch machten sich die Jugendlichen des
JuZe Kippenheim und Schmieheim auf zum Arbeitseinsatz an
der Skater- und BMX Anlage.
Nachdem erneut die Anlage verschmutzt und besprayt wurde
war es uns ein Anliegen wieder einmal alles auf Vordermann zu
bringen.
Mit viel Elan wurde gefegt, die Rampe und Curb geschrubbt
und Müll am angrenzenden Gelände eingesammelt.
Das Ergebnis lässt sich sehen.
Nach soviel Arbeit haben wir uns dann bei einem gemütlich
Hock mit gesponserten Grillwürsten gestärkt.
 
   
 

 

 

Bericht "Aktuelles aus dem JuZe" im Gemeindeblatt 29/2017 lesen:

 

Bericht !Aktuelles aus dem JuZe" im Gemeindeblatt 13/2017 lesen:

 

 

 

 

 

Weihnachten 2016  
 

 
Dezember 2016 Thema "Alle Jahre wieder..."  
07.11.2016

Bürgermeisterwahl -Gratulation

 
 

 
November 2016 Thema "Stadt, Land, Fluss..."  
   
Oktober 2016 Thema "Herbstzeit"  
 

Apfelernte

 

Basteln mit Gipsbinden (Vase mit Herbstblumen)

 

 
September 2016 Thema "Europa - Menschen, Länder - Abenteuer"  
Sommer 2016

EM Essen mit dem Bürgermeister

 
sommer 2016

Dartturnier in Schmieheim

 
Sommer 2016

Ferienprogramm "Orientalische Märchen"

 
Juli 2016

Thema "Eiszeit"

 
Juni 2016

Thema "EM 2016"

 
Mai 2016

Thema: "Natur pur!"

 
April 2016

 

April 2016 Thema "Alles neu macht der Frühling" (Renovierungsarbeiten im JuZe Schmieheim und Kippenheim  
März 2016

 
März 2016 Thema "Kochen International"  
Februar 2016

Thema „Spiele aller Art“ 

 
Januar 2016

Thema “Kreativ im neuen Jahr“

 

 
11.12.2015

....... und einen guten Rutsch. Eure Heike !!

 
26.10.2015

Dank der Werbegemeinschaft Kippenheim wurde es uns möglich gemacht zwei Air-Hockey- Spielgeräte für die Jugendzentren in Kippenheim und Schmieheim anzuschaffen.

Die Spende in Höhe von 400,--€ haben am vergangenen Montag die Vorsitzenden Karin und Jim Schmalzhaf übergeben. Die Spende stammt aus dem Erlös des Losverkaufes des letztjährigen Weihnachtsmarktes.

Damit konnten wir uns diesen lang gehegten Wunsch erfüllen.

Herzlichen Dank!

 
15.10.2015

Am vergangenen Donnerstag besuchte uns Forstrevierleiter Herr Wilting mit Jagdhund Sina im Schmieheimer JUZE.

Da die Wetterbedingungen an diesem Tag für eine Exkursion im Wald nicht geeignet waren,  entschlossen wir uns im JUZE bei Jägertee (alkoholfrei) Infos über den Wald und das Arbeitsumfeld von Herrn Wilting einzuholen.

Mit Spannung haben wir zugehört, wie Herrn Wilting seinen Arbeitsalltag beschrieben hat. Der ist von den Jahreszeiten abhängig. Im Herbst wird der Holzbestand geprüft, Vorbereitungen für den Winter getroffen (Fütterung), sowie die regelmäßige Kontrolle der Wege, Bäume und dem Wildbestand.

Zu fragen gab es genug: Bestand der Wildschweine, Gefahren die im Wald lauern, Pilzsuche, Erlegen von Wild, aktuelles über Fuchs und Hase, Baumbestand, Einsetzen von Giften zur Bekämpfung von Ungeziefer (Borkenkäfer),Wilderei oder verletztes Wild aufspüren mit Hilfe des Hundes.

Herr Wilting wiederum fragte uns, was wir an Pilzen, Tieren, Pflanzen und Bäumen kennen.

Als Anschauungsmaterial brachte er zwei Baumscheiben mit auf der wir die Jahresringe abzählten.

Im Fluge war der Nachmittag vorbei. Wir freuen uns auf das Frühjahr, wo eine weitere Begegnung im Wald statt finden wird.

Herzlichen Dank für den informativen Nachmittag !

 
10.04.2015

Feuerwehrübung im JuZe

 
10.03.2015

Tischkicker- und Billiard mit Bürgermeister Gutbrod und Ortsvorsteher Hartmann

 
19.02.2015

Spendenübergabe FÖV krebskranker Kinder, Freiburg

 

Ab sofort gelangst Du durch anklicken des Fotos direkt in die Bildergalerie des Jugendzentrums. 

 
03.02.2015

Das Perfekte Dinner

 

 
November 2014

Kreativtag

 
Oktober 2014

Meeresbewohner halten Einzug ins Schmieheimer JUZE
 
Dank Herrn Manfred Teschner haben wir ein Aquarium hergerichtet. Am Dienstag haben die ersten Fische ihr Quartier bezogen. 
Mit Herrn Teschner haben die Kinder und Jugendlichen das Aquarium hergerichtet, Infos über Pflege und Fütterung erhalten,
so dass der artgerechten Versorgung nichts mehr im Wege steht.
 
Fisch Ahoi

 
11.09.2014

Ferienprogramm 2014 "Kunst mit Naturmaterialien"

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Juli 2014

WM - Fieber

 
Mai 2014

Küchenzeile wird bunt

- Bericht Gemeindeblatt lesen

 
29.04.2014 Berichterstattung in der BZ - Artikel lesen  
07.04.2014 Präsentation im Gemeinderat
- Bericht der BZ lesen 
Sitzungssaal Rathaus
18.03.2013
19.00 Uhr
Tätigkeitsbericht der Jugendbetreuerin im Gemeinderat
Vorbericht der BZ hierzu lesen:
Bericht der BZ "Im Juze läuft's wieder" lesen
Rathaus, Bürgersaal
Projekte nach oben
2011/2012 Aktionen - Bildergalerie  
2011/2012 JuZe Schmieheim - Bildergalerie  
2012 Herrichten der Räumlichkeiten JuZe Schmieheim
   
   
   
   
Veranstaltungen nach oben
     
Presseberichte nach oben
28.11.2012 Bericht der BZ: "Heike Dolenga ist neue Juze-Leiterin" l