Aktuelle Informationen

Corona-Schutzimpfung

Zur Bekämpfung des Coronavirus hat die EU-Kommission bereits mehrere Impfstoffe zugelassen.
 
Seither wurden Impfzentren und mobile Impfteams eingerichtet. Solange der Impfstoff knapp ist, muss bei der Vergabe des Impfstoffes priorisiert werden. Zunächst sind Risiko-Gruppen, medizinisches Personal und Personen über 80 Jahren für eine Impfung berechtigt.
 
Achtung: Es wird kein automatischer Impftermin zugewiesen, der Termin muss selbst vereinbart werden.
 
Ein Impftermin kann entweder online unter www.impfterminservice.de oder telefonisch unter der Rufnummer 116 117 vereinbart werden.
 
Sie möchten sich impfen lassen und haben keine Angehörigen, die Ihnen behilflich sein können?
 
Wie Sie sicher wissen, gibt es nur eine beschränkte Anzahl ehrenamtlicher Helfer, wir möchten Ihnen jedoch anbieten, sich im Notfall an die Gemeindeverwaltung (Telefon: 07825 903-29) zu wenden. Sie wird versuchen Ihnen einen ehrenamtlichen Helfer zu vermitteln, der Sie bei der Terminvereinbarung und ggf. auch bei der Suche einer Fahrmöglichkeit unterstützen kann.
 
Bitte haben Sie Verständnis, dass auch wir die Terminvergabe nicht beschleunigen oder beeinflussen können.
 
Ihre Gemeindeverwaltung